Einkauf-Tipps

10 Einkauf-Tipps

Lassen Sie sich persönlich beraten!

Bei der Anschaffung eines Maskottchens ergeben sich viele Fragen. Man kann sich per E-Mail oder telefonisch informieren.  Wir raten Ihnen jedoch, mit Ihrem Lieferanten einen Termin zu vereinbaren. Dieser kann spezifisch auf Ihre Wünsche eingehen und Ihnen Muster zeigen. Beachten Sie auch vor allem, dass der Tragekomfort und die Sicht von sehr großer Bedeutung sind.

 

Informieren Sie sich über den Tragekomfort

Mit Hilfe neuer Produktionstechniken können ultraleichte Kopfteile produziert werden, die darüber hinaus auch noch fantastisch aussehen. Schweres Material wie Fiberglas/Polyester werden gegenwärtig nicht mehr verwendet. Diese sind unkomfortabel und belasten den Nacken des Darstellers. Ein leichtes Kopfteil lässt das Maskottchen dynamisch erscheinen. Der Darsteller kann in dem Kostüm problemlos rennen, tanzen und springen

Fragen nach der Herkunft des Produktes.

Wenn ein Lieferant das Maskottchen in Asien oder Südamerika produzieren lässt, ist das Riskio gross, dass es sich um ein Budgetkostüm handelt. Darüberhinaus gibt es häufig Probleme mit Lieferzeiten. Der Preis eines Budgetkostüms sollte nicht mehr als 800€ betragen. Der kostengünstige Postversand, der eingesetzt wird, um Kosten zu sparen, ist sehr unzuverlässig und Sendungen aus diesen Ländern werden häufig vom Zoll inspiziert. Hierdurch könnten Sie Ihre Deadline nicht einhalten. Daher empfehlen wir Ihnen den Kauf eines Kostüms innerhalb Europas.

Fragen Sie Ihren Lieferanten nach einer Qualitätsgarantie.

2 Jahre Garantie auf eventuelle Produktionsfehler sind Standard. Produktionsfehler bei einem Kostüm können nach einem Jahr erst sichtbar werden. In der Regel werden Maskottchen nicht täglich gebraucht, daher kann es sein, dass Produktionsfehler erst später auftreten.

Fragen Sie bei Ihrem Lieferanten nach einer allgemeinen Zufriedenheitsgarantie.

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Maskottchen die Produktionsstätten erst dann verlässt, wenn Sie zu 100% zufrieden sind mit dem Endergebnis. Fragen Sie nach Nahaufnahmen der Details. Von weitem sieht ein Maskottchen meistens gut aus, bedenken Sie dabei dann, dass Ihre Zielgruppe das Maskottchen von sehr nah betrachtet.

Bedenken Sie die Einführung gut.

Denken Sie vorab gut darüber nach wie Sie Ihr Maskottchen vorstellen möchten. Es gibt einige tolle Art und Weisen, wie Sie direkt von Anfang an Ihr Maskottchen populär machen können. Wir von ‚Euromascots‘ beraten Sie gerne, ganz unverbindlich, bei der Einführung Ihres Maskottchens.

Sie treffen die Stoffwahl.

Fragen Sie Ihren Lieferanten immer danach, ob Sie selbst die Stoffwahl treffen können. So erhält das Maskottchen Ihr ‘look-and-feel’.

Nutzen Sie den Preisvorteil.

Obwohl jedes Maskottchenkostüm ein handgefertigtes Stück Kunst ist, erhalten Sie bei der Bestellung von mehreren Kostümen einen Preisvorteil. Denn die Produktion mehrerer Kostüme spart Zeit und ermöglicht uns gleichzeitig die zu verwendenen Materialien zu einem günstigerem Preis einzukaufen.

Was ist der wichtigste Tipp, den Sie uns als Maskottchenhersteller mit auf den Weg geben können?

Vorab sollten Sie sich erst mit dem Maskottchenherstellerbekannt machen, bevor Sie ein Maskottchen anschaffen. Der Kauf eines Maskottchens sollte wohl überlegt sein. Wir würden gerne Ihr Unternehmen ganz unverbindlich kennenlernen. Bei einem Gespräch von ca.15 Minuten erhalten wir bereits einen guten Überblick Ihrer Wünsche. So können wir Sie gut beraten. Diese 15 Minuten helfen uns enorm, um Ihr Maskottchen-Projekt erfolgreich zu gestalten. Und, nicht ganz unwichtig, dies ist alles ganz unverbindlich! Wir arbeiten mit viel Freude und Leidenschaft, und darum sind wir auch bereit unsere Fachkenntnisse mit Interessenten zu teilen.